Énergies renouvelables

Préférer les avantages aux préjugés

« Plus d'élan pour la révolution énergétique »

Congrès de l'AEE SUISSE 2020

PARTICIPER

Devenez membre de l'AEE SUISSE !

CONTRIBUER

Devenez partenaire de l'AEE SUISSE

Cantons

L'AEE SUISSE est présente dans 16 cantons

Blog

Sur notre blog (en allemand), vous trouverez nos opinions, réflexions et commentaires sur l’actualité dans les domaines des énergies renouvelables, de l’efficacité énergétique, du climat, de la politique, de l’économie et de la société.


Kommentar zur Abstimmung CO2-Gesetz

Die Schlacht ist geschlagen. Nach intensiven Monaten Abstimmungskampagne hat gestern eine knappe Mehrheit der Schweizer Bevölkerung das revidierte CO2-Gesetz abgelehnt. Wir bedauern das sehr. Und mit uns ein grosser Teil der Schweizer Wirtschaft, vereint in der Allianz «Schweizer Wirtschaft für das CO2-Gesetz».

Strategische Ignoranz als Waffe gegen das CO2-Gesetz

Strategische Ignoranz, wie sie auch die Tabakindustrie seit Langem anwendet, wird heute ausgiebig von den Gegnern eines rechtlichen Rahmens zur Reduktion der CO2-Emissionen eingesetzt.

En savoir plus... Strategische Ignoranz als Waffe gegen das CO2-Gesetz

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Gestern war nationaler Klimatag in der Schweiz. Wir haben nicht mehr viel Zeit, um unsere Klimaziele zu erreichen und den von uns versprochenen Anteil im Kampf gegen die Klimaerwärmung umzusetzen. Aber wir haben bereits heute ganz konkrete Möglichkeiten, einen Beitrag zu leisten. Sei das in der Wahl unseres nächsten Autos, bei der Sanierung unseres Eigenheims, oder bei der Wahl der Feriendestination. Und dabei kann die Schweiz zu einem Vorzeigeland von technisch, wirtschaftlich und auch gesellschaftlich machbaren Lösungen für eine nachhaltige Energieversorgung werden. Packen wir es an!

En savoir plus... Unser Beitrag zum Klimaschutz

Gut fürs Klima und die Wirtschaft

Im Herbst 2020 hat das Schweizer Parlament eine Gesetzesrevision verabschiedet, welche Massnahmen und Ziele bezüglich der Emission von CO2 regelt. Gegen dieses Gesetz wurde das Referendum ergriffen, weshalb die Schweizer Stimmbevölkerung am 13. Juni 2021 über diese richtungsweisende Vorlage abstimmen kann.

En savoir plus... Gut fürs Klima und die Wirtschaft

Ausstieg aus der Holzenergie

Die «Wärme aus dem Wald» deckt heute über 10 Prozent des Wärmebedarfs unseres Landes und ist damit hinter den «Auslaufmodellen» Heizöl und Erdgas statistisch die Nummer drei. Das sollte eigentlich für einen festen Platz in der erneuerbaren Energielandschaft unseres Landes reichen, zumal das Energieholzpotenzial noch längst nicht ausgeschöpft ist. Oder doch nicht?

En savoir plus... Ausstieg aus der Holzenergie

Wissenschaftlicher Beirat begrüsst Energieperspektiven 2050

Das Ziel einer klimaneutralen Schweiz bis 2050 ist erreichbar, die dafür erforderliche Transformation des Energiesystems ist finanzierbar und vorteilhaft für die Wirtschaft – das zeigen die Szenarien der Energieperspektiven 2050+. Damit dies gelingt, sieht der Wissenschaftliche Beirat der AEE SUISSE sofortigen Handlungsbedarf für eine konsequente Umsetzung. Zudem werden nicht in allen Bereichen die verfügbaren technischen und wirtschaftlichen Potenziale ausgeschöpft. Zentral für die Umsetzung bleiben überdies Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung.

En savoir plus... Wissenschaftlicher Beirat begrüsst Energieperspektiven 2050

Für eine Welt im Gleichgewicht

Wir wissen es nicht erst seit der Gesundheitskrise und der Art und Weise, wie wir im Frühling darauf reagierten: Wir können viel bewegen, wenn jeder und jede etwas beiträgt. Das gilt nicht nur im Umgang mit der Pandemie und dem Corona-Virus, das gilt besonders auch im Umgang mit dem Klimawandel und der drohenden Klimakrise.

En savoir plus... Für eine Welt im Gleichgewicht

Epochaler Wandel ist fällig. Doch wer macht mit?

Das Referat von Ludwig Hasler am AEE SUISSE Kongress 2020 regte die Teilnehmer*innen zum Nachdenken an und erreichte eine gehörige Menge Anerkennung. In diesem Beitrag finden Sie seine drei Prinzipien, welche ausschlaggebend für das widerstrebende Handeln der Gesellschaft im Bezug auf den Klimawandel sind. 

En savoir plus... Epochaler Wandel ist fällig. Doch wer macht mit?

Schweizer Stromfirmen wandern ab!

Seit 2010 haben Schweizer Stromkonzerne und Fonds mehr als 10 Milliarden Franken in «grüne» Kraftwerke in den Nachbarländern investiert. In der Schweiz kommt der Ausbau neuer Kraftwerke nicht voran, weil die Rahmenbedingungen schlechter sind als in der EU.

En savoir plus... Schweizer Stromfirmen wandern ab!