Erneuerbare Energien haben Potenzial

Die meisten erneuerbaren Energien sind noch jung. Nur die Wasserkraft wird schon länger genutzt. Sonnenenergie, Windenergie und Energie aus Biomasse weisen unglaubliche Zuwachsraten auf.

Solarstrom in der Schweiz

Der Solarstrom steht vor dem grossen Boom. Die Sonneneinstrahlung ist bei uns viel besser als in Bayern, wo bereits über 5 Prozent des Stromverbrauchs solar erzeugt werden. Auf der Warteliste von Swissgrid warten über 7000 Solaranlagen auf die Genehmigung der Einspeisevergütung. Zehntausende Neuanlagen werden folgen, wenn eines Tages sämtliche Neuanlagen zugelassen werden.

Strom aus Biomasse

Die Stromgewinnung aus Holz, biogenen Abfällen, Klärschlamm und Klärgas hat sich in den letzten Jahren verdreifacht. Schätzungen des Bundes zeigen, dass sich der Beitrag von Biomasse zur Stromerzeugung nochmals mehr als verdreifachen liesse, wenn die Anreize richtig gesetzt werden.

 

 

Wasserkraft in der Schweiz

Die Stromerzeugung aus Wasserkraft hat seit 1990 im Jahresmittel um 0,6 Prozent zugenommen. Der Ertrag schwankt von Jahr zu Jahr entsprechend den Niederschlägen.

 

 

Windkraft in der Schweiz

In der Schweiz ist die Windenergie spät gestartet. Sie hat jedoch auf den Jurahöhen und in den Voralpen ein grosses Potenzial. Eine moderne Turbine kann rund 1000 Haushalte mit Strom versorgen.

 

 

Zurück